Knappgeschichten
über Premiere
Der Autor Christian
Freeware
Kindle Leser
Andere Reader
Andere Kanäle
Presse
Impressum
Sitemap
Fotoalbum

Christian Andreas Hirsch

 

 Der Autor

Christian Andreas Hirsch wurde im Dezember 1959 in Kettwig an der Ruhr, in Deutschland, geboren.
Die Schriftstellerei berührte ihn erstmalig 1991, als er einen VHS-Kurs in Groß-Gerau besuchte und unter Leitung von Erik Kuhlmann die ersten Versionen der nun veröffentlichten Geschichten ("knapp(e)Geschichten-Premiere") "das Paket", "der Supermarkt" und "Schwarze Seele" schuf.
Diese Geschichten wurden schließlich gemeinsam mit Erik Kuhlmann in einer "Lesung" im "Kulturcafé Rüsselsheim" (heute das Rind) 1992 vorgetragen. Hier inszenierten Sie Ihre Geschichten mit Requisiten, begleitende Videoeinspielungen und sketcherischen Einlagen."Schrei(b)s raus". (siehe auch Presse)

 

 

Anschließend lag sein Talent brach und die Geschichten wuchsen nur langsam, erfuhren Updates oder stilistische Überarbeitungen. Neue Ideen wurden skizziert aber nur sporadisch weiterverfolgt.

14 Jahre später änderten sich seine Lebensumstände und öffneten den Weg zurück zur literarischen Arbeit. Am 1.9. 2006 heiratet Christian zum Ersten, und wie er sagt, einzigen Mal. Seine Ehefrau Rita ermunterte Christian seinen "Hobbys, "Schreiben und Malen", wieder mehr Raum zu geben

Zu seinem 50igsten Geburtstag bekam er von seinen Freunden ein Subnotebook geschenkt, auf dem seine Geschichten nun weiter wachsen konnten. So wurde die geistige Arbeit mobil und die Ideen fanden den direkten Weg auf das elektronische Papier. Die Idee hatte einen durchschlagenden Erfolg und einige Geschichten erfuhren eine Wiedergeburt, manche erhielten endlich die notwendige Aufmerksamkeit und wieder andere bekamen den finalen Feinschliff.

2012 waren endlich genug Geschichten zusammen und die "Premiere" war nicht mehr aufzuhalten. Der Schritt zu einer Lektorin war wohl eine der letzten emotionalen Hürden die zu bewältigen waren. Nun wurden die Werke erstmals außerhalb des eigenen Dunstkreises vorgestellt. Die Reaktion der Lektorin war positiv, konstruktiv und professionell. Mit dem eBook "knapp(e)Geschichten-Premiere" hat Christian den Schritt nach draußen gewagt.

Neben der Internetseite "www.knappgeschichten.de". gibt es bei "You Tube" einen Auftritt, der "knappgeschichten Kanal". Neben einer "Kurzgeschichte" über einen tollen Drink, gibt es dort ein Video wie man sich für den Kindle ein Leseprogramm für den PC, Notebook oder Smartphone installiert. Dies ist aber auch hier unter "andere Kanäle" verfügbar.In Facebook ist Christian Hirsch & seine “knappGeschichten” ebenfalls present.

Unter Freeware kann man sich weiter "Knappstgeschichten" ansehen!

 

Top


info@knappgeschichten.de